100-jähriges Jubiläum

Löschzug

Lipp-Millendorf

Fotogalerie

oben   Vorbereitung    Festkommers   Tennenfest   Frühschoppen

 Klicken Sie auf die Fotos um die Bilder zu vergrößern

 

 

 

Nach monatelanger Vorbereitung in diversen Teams begannen wir bereits am 19.05.2001 mit den ersten Aufbauarbeiten an der von der Familie Claudia und Hans Wiersma zur Verfügung gestellten Reithalle in Millendorf. 
U. a. wurden die Lichterketten aufgehängt und das Gerüst für den Grill installiert!

Hier sieht man das Innere der Reithalle am Montag, den 21.05.2001. Der Boden ist bereits mit dem Zeltboden ausgelegt und die erste Plane wird gerade aufgehängt.

Links sieht man unsere fleißigen Frauen Doris Bläser, Christiane Hochhausen, Marion Kaumanns und Ramona Pautz, welche in dem vergangenen Jahr die gesamte tolle Dekoration vorbereitet haben.

Auf der rechten Seite wird gerade der Mittelkranz der Deckendekoration aufgehängt. Von dieser Mitte ausgehend wurden acht blau-rote Bahnen bis zu den Seitenwänden gespannt.

Das war unser Ergebnis am Mittwoch, den 23.05.2001. Im Vordergrund die Tischreihen für den Festkommers. Im Hintergrund die Bühne mit den Plätzen für das Rheinbraunorchester und dem Rednerpult. 
Zentral im Raum die wunderbare Deckendekoration. 

Auch das gehörte zum Aufbau. Gemütliches Beisammensein mit leckerem Essen vom Grill und dazu ein bis zwei genüssliche Kölsch.

Im Anschluss daran haben wir uns noch zusammen das Champions-Leagues-Finale CF Valencia gegen einen komischen Verein aus Süddeutschland angeschaut. 

Leider haben die Spanier verloren! ;-)))

Die letzten Vorbereitungen im Laufe des Freitags werden auf diesen Bildern dargestellt. Links die Tischdekorationen,

 rechts der festlich geschmückte Eingang mit dem Schild
"Herzlich Willkommen"

 

Am frühen Freitag Nachmittag, die Letzten haben das Gelände erst um 15:30 Uhr verlassen, waren die Vorbereitungen für den Festkommers abgeschlossen.

Um 16:00 Uhr trafen wir uns an der Kirche in Lipp, um bei allen verstorbenen Feuerwehrkameraden, die auf dem Friedhof in Lipp begraben sind, eine Kerze niederzulegen. Ab 17:00 begann der feierliche Festgottesdienst, welcher von Pfarrer Eschweiler gehalten wurde. 
Im Anschluss daran haben wir einen Kranz am Ehrenmal niedergelegt.

Bei dem Umzug von Lipp nach Millendorf wurden wir von einer Blaskapelle und vom Bundestambourcorps Königshofen begleitet. Angekommen in Millendorf, begann schon nach kurzer Zeit der Festkommers.

 

 

oben   Vorbereitung    Festkommers   Tennenfest   Frühschoppen

Ab 19:00 begann der Festkommers, zu dem unser Löschzugführer Reinhard Schramm sämtliche Gäste herzlich begrüßte. Die Laudatio wurde von unserem Pfarrer Michael Eschweiler vorgetragen. Im Anschluss daran hielt unser Schirmherr Klaus Lennartz die Festansprache. Zwischendurch wurde das Programm durch musikalische Beiträge des Bergmannsorchesters der RWE Rheinbraun AG aufgelockert.

Es folgten die Grußworte der Gäste. Der Bürgermeister der Stadt Bedburg Herr Willi Harren, der Vizelandrat des Erftkreises Herr Harald Dudzus, unsere Ortsvorsteherin Bärbel Iserhardt, der Stadtbrandmeister von Bedburg Herr Josef Mocken gratulierten herzlichst zu unserem Jubiläum. Neben Vertretern der Feuerwehren des Erftkreises und der Umgebung nahmen auch Mitglieder unserer Partnerfeuerwehr aus Spansberg (Sachsen) am Festkommers teil.

Die Frauen unseres Löschzuges haben nicht nur die gesamte Dekoration vorbereitet und erstellt, sondern übereichten uns auch noch ein gerahmtes Bild der Kameraden sowie ein Banner für unsere Fahne.

Nochmals schönen Dank dafür!

Als Abschluss vom Festkommers sangen wir gemeinsam die Deutsche Nationalhymne (siehe Foto links). 

Nach einem gemeinsamen Abendessen fand ein feierlicher Fackelzug unter Begleitung des Bundestambourcorps Königshoven und des Bergmannsorchesters der RWE Rheinbraun AG statt, die zum krönenden Abschluss den "Großen Zapfenstreich" spielten.

Zum Ausklang wurde dann in der Festhalle noch die eine oder andere Stange Kölsch getrunken.

 

oben   Vorbereitung    Festkommers   Tennenfest   Frühschoppen

In der Nacht um im Laufe des Samstags wurde die gesamte Festhalle für das traditionelle Tennenfest umgebaut. Anstelle der Tische und Stühle waren für den Abend eher eine große Theke sowie mehrere Stehtische angesagt. Außerdem wurden im Außenbereich zwei Pavillons für den regen Besucherstrom vorbereitet (siehe Foto rechts). So leer sollte der abgebildete Pavillon nicht mehr lange bleiben, denn ab 19:00 Uhr wurden die Gäste erwartet.

Als Musikkapelle hatten wir die "Danceband Moonlight" engagiert, welche mit ihren Liedern die Festhalle sowie das Außengelände begeisterten. Die Moonlights spielen auch wieder auf unserer Lipper Kirmes!

Neben gepflegten Getränken gab es auch Kulinarisches vom Grill. 

 Alles in Allem war es ein gelungenes Fest

Ein Höhepunkt des Abends war sicherlich der Auftritt von Ron White.    

 

Die Pavillons waren auch nicht mehr so alleine wie am frühen Nachmittag

             

 Auf jeden Fall wurde bis in den frühen Morgen gefeiert.

Nach dem Tennenfest haben wir gemeinsam mit unseren vielen fleißigen Helfern die Festhalle sowie das Außengelände gesäubert, denn am nächsten (eigentlich war es ja schon der gleiche Tag) fand ja noch unser Frühschoppen statt.

oben   Vorbereitung    Festkommers   Tennenfest   Frühschoppen

Nachdem wir an diesem Sonntag mehr oder weniger ausgeschlafen in der Millendorfer Straße eingetroffen sind, gingen die Vorbereitungen für den Frühschoppen weiter. Es musste u.a. die Hüpfburg und die Kinderbelustigung vorbereitet werden. Ab 11:00 Uhr waren die Gäste geladen. Es spielte, wie am Vorabend auch, die "Danceband Moonlight"

Neben der Versorgung des leiblichen Wohles wurde um 12:00 Uhr eine Demonstration des vorbeugenden Brandschutzes im Haushalt durchgeführt.

Zahlreiche Besucher informierten sich über Möglichkeiten des Brandschutzes und der Brandbekämpfung im Haushalt

 Das linke Bild zeigt die Millendorfer Straße, auf der nicht nur die Hüpfburg aufgebaut, sondern auch eine Fahrzeugausstellung

 

und die auf dem rechten Bild dargestellte Kinderbelustigung durchgeführt wurde.

 

oben   Vorbereitung    Festkommers   Tennenfest   Frühschoppen

 

Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen, die zum Gelingen unseres Festes beigetragen haben.

Wir hoffen, alle Beteiligten werden unser Fest zum 100-jährigen Jubiläum in guter Erinnerung behalten.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr Lipp-Millendorf

 

Zurück                      Aufwärts