Nachruf für 

Alexander Glowacki


Der Löschzug Lipp–Millendorf und die gesamte Feuerwehr der Stadt Bedburg, sowie Mitglieder der Feuerwehren Bergheim und Elsdorf nehmen heute Abschied von ihrem Kameraden und Freund Alexander Glowacki.

Am 02. Januar 1995 ist Alex in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bergheim im Löschzug Glesch eingetreten. 1996 hat er an der Grundausbildung teilgenommen und wurde zum Feuerwehrmann befördert. 1997 hat er an den Lehrgängen zum Truppführer und Atemschutzgeräteträger teilgenommen. Seit dem 01. Januar 1998 war er dann Mitglied der FFW Stadt Bedburg im Löschzug Lipp–Millendorf. Von Anfang an hat er sich insbesondere an der Ausbildung unserer Jugendfeuerwehr beteiligt. 1999 hat er die Lehrgänge Maschinist und Technische Hilfeleistung Gefahrgut absolviert und wurde zum Oberfeuermann ernannt. Noch im vergangenen Jahr hat er einen weiteren Technische Hilfeleistungs-Lehrgang besucht und mit sehr gut bestanden. Alex wurde zum Unterbrandmeister befördert.

 Seine Bereitschaft sich ständig weiter- und fortzubilden zeigt , das er für unser Motto „ Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr“ wirklich gelebt hat. Gerade wegen seiner Hilfsbereitschaft war er schon in seinem jungen Alter ein Vorbild für alle!

 Fassungslos und voller Trauer verneigen wir uns vor unserem verstorbenen Kameraden Alexander Glowacki 

- Du wirst uns fehlen -

und wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren .............

Bedburg, den 22. März 2002

Gez. 

Jürgen Pautz

Zurück                      Aufwärts